#

Wohnraummietrecht

Das Wohnraummietverhältnis begründet für Mieter und Vermieter eine Vielzahl von Rechten und Pflichten. Dabei sind es oftmals die klassischen Themen, die Mieter und Vermieter bewegen und zu Zweifels- oder Streitfällen führen:

  • Abschluss und Kündigung des Mietvertrages
  • Mietkaution
  • Betriebskostenabrechnung
  • Schönheitsreparaturen
  • Mietminderung aufgrund eines Mietmangels
  • Mieterhöhung

Häufig stellen sich auch Fragen aus dem täglichen Gebrauch der Wohnung, wie beispielsweise Tierhaltung, Einbauten des Mieters, Berufsausübung in der Wohnung oder Aufnahme von Personen in die Wohnung.

Grundlage für die Beurteilung der Rechten und Pflichten der Mietparteien ist zunächst der zwischen Mieter und Vermieter vereinbarte Mietvertrag. Gleichwohl hat der Gesetzgeber im Mietrecht eine Reihe von Schutzvorschriften zu Gunsten des Mieters erlassen, die nicht dispositiv sind, d.h. nicht umgangen werden dürfen. Dieser Tatsache trägt der BGH in seiner seit Jahren für Aufsehen sorgenden Rechtsprechung betreffend der Pflicht zur Vornahme der Schönheitsreparaturen Rechnung.

Wir prüfen für Sie Ihren Mietvertrag und geben Auskunft, welche Rechte Sie haben. Kontaktieren Sie uns rechtzeitig - nicht selten enden Streitigkeiten über Kleinigkeiten in Dauerfehden oder vor Gericht.

Aktuelles aus dem Mietrecht